FAQ

Datenschutz

  • Wo gibt es Dokumente zur Datensicherheit, Datenschutz und Datenhaltung?

    Die Unterlagen zum Datenschutz bei  Unipark können gesammelt auf der MyUnipark Community im Downloadbereich  heruntergeladen werden oder per E-Mail (info@unipark.de) angefordert werden.

  • Welche Datenschutzmaßnahmen ergreift Tivian?
    • Datenverarbeitungssysteme können nicht von unbefugten Personen benutzt werden.
      Nur diejenigen, die berechtigt sind, das Datenverarbeitungssystem zu benutzen, können auf die darin enthaltenen Daten zugreifen.
    • Personenbezogene Daten können nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden.
    • Personenbezogene Daten können bei der elektronischen Übertragung, beim Transport oder bei der Speicherung auf Datenträgern nicht gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden.
      Es ist möglich, nachträglich zu kontrollieren und festzustellen, ob personenbezogene Daten in Datenschutzsysteme eingegeben, verändert oder entfernt wurden – und wenn ja, von wem.
    • Personenbezogene Daten, die auf Anfrage verarbeitet werden, dürfen nur gemäß den Anweisungen des Kunden verarbeitet werden.
    • Personenbezogene Daten sind gegen zufälligen Verlust und Zerstörung geschützt.

    Klicken Sie hier, um weitere Informationen über die Datenschutzpolitik von Tivian zu erhalten.

  • Wo werden die erhobene Daten bei Tivian gespeichert?

    Im Tivian-Serverzentrum in Frankfurt, das zuverlässig vor dem Zugriff Dritter geschützt ist. Dieses BSI-zertifizierte Rechenzentrum unterliegt strengsten Datenschutz- und Sicherheitsstandards nach ISO 27001 und auf Basis des IT-Grundschutzes. Dieser Standard wird auch von deutschen Regierungsstellen verwendet. Die Zertifizierung erfolgt nur nach einem Audit durch einen ISO 27001-Grundschutz-Auditor, der selbst vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert ist. Klicken Sie hier für weitere Informationen über die Tivian Datenschutzpolitik.

  • Wie bereitet sich Unipark auf die DSGVO vor?

    Das Unternehmen Tivian, zu dem wir als akademisches Unipark Programm dazugehören, bereitet sich seit langer Zeit auf die neue DSGVO vor. Alle wichtigen Informationen zu unseren Maßnahmen finden Sie in dieser Infobroschüre (PDF) und auf der Tivian Website.

    Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an info@unipark.de wenden.

  • Wie lassen sich die persönlichen Informationen (Umfragefragen, Ergebnisse etc.) löschen?

    Während der Laufzeit des Abonnements können die erhobenen Daten vom User selbst gelöscht werden. Entweder, indem man das gesamte Fragebogenprojekt löscht, oder lediglich die erhobenen Daten. Wird eine Lizenz gekündigt, so werden die gesamten persönlichen Informationen nach Ablauf der Laufzeit automatisch gelöscht.
    Im Projekt als personenbezogen markierte Daten löschen sich automatisch, nach Ablauf des eingestellten Aufbewahrungszeitraums.

  • Wie verwende ich den EFS-Datenschutzassistenten?

    Hier können Sie den GDPR-Assistenten für Ihre Umfrage aktivieren.

    Sobald der GDPR-Assistent aktiviert ist, können Sie Ihr Einwilligungsformular konfigurieren und eine Aufbewahrungsfrist für die personenbezogenen Daten festlegen, die Sie sammeln möchten.

    Die Konfiguration erfolgt auf der Seite „Einverständniserklärung der Befragten“ im Fragebogeneditor.

    Einrichten einer Einverständniserklärung
    Die Einverständniserklärung kann von Grund auf neu erstellt werden oder durch Anpassung eines unserer Beispielformulare aus der Bibliothek (für jede Ihrer Umfragesprachen).

    Zusätzlich zur Zweckerklärung müssen Sie eine Reihe von Feldern hinzufügen, um sicherzustellen, dass Sie eine vollständig DSGVO-konforme Einwilligung erhalten. Die Tooltipps helfen Ihnen beim Hinzufügen der benötigten Informationen.

    Der Einwilligungsformular-Manager
    Eine vollständige Einwilligungserklärung von Grund auf zu erstellen, kann eine ziemliche Herausforderung sein. Aus diesem Grund haben wir einige Verarbeitungszwecke für die häufigsten Anwendungsfälle in die Bibliothek aufgenommen.

    Sie können die Bibliothek auch verwenden, um Einverständniserklärungen zu verwalten, die Sie in verschiedenen Umfrageprojekten wiederverwenden möchten.

    Festlegen einer Aufbewahrungsfrist
    Mit der Aufbewahrungsfrist legen Sie den Zeitraum fest, bis zu dem alle Befragungsdaten, die Sie als personenbezogene Daten gekennzeichnet haben, gelöscht werden sollen. Dies ist erforderlich, da personenbezogene Daten gemäß der Datenschutzgrundverordnung nicht länger aufbewahrt werden dürfen, als es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist.

    Die Aufbewahrungsfrist muss vor der Veröffentlichung Ihrer Umfrage festgelegt werden.

    Markieren Sie personenbezogene Daten in Ihrer Umfrage
    Wenn Ihre Umfrage für die GDPR aktiviert ist, ist diese Einstellung für alle Fragetypen sowie für Teilnehmervariablen verfügbar.

    Löschung personenbezogener Daten
    Wenn Sie das Kästchen „als personenbezogene Daten kennzeichnen“ ankreuzen, werden alle Antworten auf diese Frage als personenbezogene Daten gekennzeichnet und können von Tivian auf Ihren Wunsch gelöscht werden. Außerdem werden alle Variablen, die als personenbezogene Daten gekennzeichnet sind, nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist automatisch gelöscht. Diese Einstellung kann auch dann noch aktiviert werden, wenn Sie Ihre Frage veröffentlicht oder geschlossen haben – aber nicht deaktiviert. Sie können sogar persönliche Daten für bereits laufende Projekte löschen (nachdem Sie den Datenschutz-Assistenten aktiviert haben), indem Sie eine neue Option unter „Umfrage zurücksetzen“ verwenden.

    …und die Befragten?
    Sie müssen Ihren Befragten natürlich sagen, dass sie sich mit einer vollständig GDPR-konformen Umfrage sicher fühlen können. Wenn Sie Ihre Umfrage wie oben beschrieben aktiviert haben, wird die Seite mit der ausgewählten Erklärung angezeigt, damit die Befragten den Bedingungen zustimmen können. Und jede einzelne Zustimmung zu Ihrer Zweckerklärung wird von Tivian zusammen mit Datum, Uhrzeit und der Version der Erklärung protokolliert.

Lizenz

  • Darf ich eine Unipark Lizenz kaufen? Wer darf am Unipark Programm teilnehmen?

    Zur Teilnahme am Unipark-Programm sind ausschließlich Personen und Institutionen berechtigt, die zu einer staatlichen oder privaten Hochschuleinrichtung gehören (z. B. als ordentlich immatrikulierter Student, Mitarbeiter oder als Lehrstuhl) oder in einer solchen tätig sind (z. B. als Mitarbeiter). Nur derartige Personen bzw. Institutionen können berechtigte Nutzer der Online-Services im Rahmen des Unipark-Programms sein.

    Der Online-Service im Rahmen des Unipark-Programms darf nur für rein wissenschaftliche und nicht-kommerzielle Forschungszwecke genutzt werden.

    Gehören Sie einer nicht-universitären Forschungseinrichtung oder einer Nichtregierungsorganisation an und haben Interesse am Unipark Programm teilzunehmen, dann wenden Sie sich bitte mit Ihrer Anfrage an info@unipark.de 

  • Kann ich auch als Nicht-Student am Unipark-Programm teilnehmen?

    Das Unipark-Programm steht nur Personen und Institutionen offen, die einer öffentlichen oder privaten Hochschule angehören (z.B. als offiziell immatrikulierter Student, Angestellter oder akademischer Mitarbeiter) oder an einer solchen Institution arbeiten (z.B. als Angestellter). Nur die oben genannten Personen bzw. Institutionen sind berechtigt, den im Rahmen des Unipark-Programms angebotenen Online-Service zu nutzen.

  • Ab wann startet die Laufzeit meiner Lizenz?

    Die Laufzeit des Abonnements startet mit dem Kauf der Lizenz. Beziehungsweise mit dem Upgrade von der Testlizenz auf eine Vollversion.

  • Wie kann ich vor Ablauf der 14 Tage Testphase meine Testlizenz zur Vollversion upgraden?

    Du kannst deine Testlizenz vor Ablauf der 14 Tage Testphase über diesen Link vorzeitig upgraden: Testlizenz upgraden . Um das vorzeitige Upgrade durchzuführen, müssen die Zahlungsdaten erneut eingegeben werden. Auch wenn beim Kauf der Testlizenz schon Zahlungsdaten (Kreditkarte etc.) hinterlegt wurden, findet keine doppelte Abbuchung statt. Durch das vorzeitige Ugprade ist der eigentliche Kauf der Lizenz abgeschlossen und der reguläre Lizenzzeitraum beginnt.

  • Wie kann ich mein Lizenz-Abo kündigen?

    Du kannst Deine Lizenz kündigen, indem Du auf den Kündigungs-Button klickst, der sich in der Bestellbestätigungs-E-Mail befindet, die Du nach der Bestellung deiner Lizenz von Cleverbridge erhalten hast.

    Alternativ kannst Du Dein Abo auch bei unserem Payment Provider Cleverbridge stornieren. Einfach eine E-Mail an cs@cleverbridge.com mit Angabe der Referenznummer schreiben.

  • Wo bekomme ich eine Übersicht über meine Bestellung(en)?

    Sie können sich über folgenden Link Ihre Bestellung(en) anzeigen lassen und weitere Informationen (Rechnung, Bestelldatum, usw.) einsehen: Bestellübersicht 

  • Kann ich bei meiner Testlizenz die Umfragedaten herunterladen?

    In der Testversion  können die Umfragedaten nicht exportiert werden. Das ist nur mit der Vollversion möglich. Die Testlizenz kann über diesen Link https://www.unipark.com/de/testlizenzen-upgraden/ vorzeitig zu einer Vollversion geupgraded werden.

     

  • Wie viele Projekte kann ich mit meiner Lizenz durchführen?

    Mit einer Unipark-Testlizenz können keine Projekte durchgeführt werden. Diese Lizenz ist ausschließlich zum Testen der Software gedacht – NICHT zum Ausführen von realen Projekten. Hierfür benötigen Sie eine der folgenden Lizenzen:

    – Mit einer Unipark-Studentenlizenz können Sie ein Projekt innerhalb eines Zeitraums von drei Monaten durchführen.

    – Mit einer Unipark-Lehrstuhllizenz können bis zu 25 Projekte innerhalb der Organisation durchgeführt werden.

    – Mit einer Unipark-Institutslizenz können bis zu 100 Projekte innerhalb der Organisation durchgeführt werden.

    Wenn Sie das Limit Ihrer Abteilungs-/Institutslizenz erreicht haben und ein neues Projekt erstellen möchten, müssen Sie zunächst ein altes Projekt archivieren (entweder im Systemarchiv oder auf Ihrem Computer) oder ein Projekt löschen.

  • Wie viele Projekte kann ich archivieren?

    Umfrageprojekte können archiviert werden. Dabei werden zur Entlastung der Datenbank die Ergebnisdaten des Projekts in einer Zip-Datei komprimiert und in einen geschützten Bereich der Festplatte ausgelagert. Dieser Prozess findet einmal täglich in einer Schwachlastphase statt, nach erfolgreicher Archivierung erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail. Über eine Reaktivierungsfunktion kann das Projekt wahlweise mit oder ohne Ergebnisdaten wieder in die Projektliste überführt, bearbeitet und erneut ins Feld gestellt werden.

    Studentenlizenz: 5 Projekte

    Lehrstuhllizenz: 125 Projekte 

    Institutslizenz: 500 Projekte

  • Wie kann ich ein Umfrageprojekt archivieren?

    Umfrageprojekte können archiviert werden. Um die Datenbank zu entlasten, werden die Ergebnisdaten der Projekte in eine Zip-Datei komprimiert und in einem geschützten Bereich der Festplatte abgelegt. Dieser Vorgang wird einmal pro Tag in einer verkehrsarmen Zeit durchgeführt. Nach erfolgreicher Archivierung werden Sie per E-Mail benachrichtigt. Mit der Reaktivierungsfunktion haben Sie die Möglichkeit, das Projekt mit oder ohne Ergebnisdaten wieder in die Projektliste zu übernehmen, um es zu bearbeiten und erneut ins Feld zu stellen. Wenn Sie die Ergebnisdaten eines Projekts komplett von der Festplatte löschen, aber aus Sicherheitsgründen eine Sicherungskopie behalten möchten, können Sie die Zip-Datei mit den Ergebnisdaten herunterladen und lokal speichern. Solange das eigentliche Projekt noch im Archiv der EFS-Installation vorhanden ist, können Sie die Zip-Datei wieder hochladen und das Projekt mit seinen Ergebnisdaten reaktivieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Funktion der Zip-Datei lediglich darin besteht, die Ergebnisdaten lokal zu speichern. Diese Daten können nicht zum Öffnen und Betrachten der Daten außerhalb der EFS-Installation oder zur Wiederherstellung eines komplett gelöschten Projekts verwendet werden.

    Bitte beachten Sie:

    – Die Archivierungsfunktionalität ist durch das ACL-Recht „archive_project“ geschützt. Sie benötigen Leserechte, um Projekte zu archivieren und das Archiv zu nutzen.
    Sie können quantitative Umfrageprojekte unabhängig von ihrem Status archivieren, indem Sie die Dropdown-Liste „Aktionen“ in der Projektliste verwenden.

    Ein einzelnes Projekt archivieren

    Suchen Sie das zu archivierende Projekt in der Projektliste und klicken Sie auf den Titel, um zum Menü „Umfrage“ zu gelangen.
    Klicken Sie auf die Links im Aufgabenfeld, bis der Link Archivieren angezeigt wird.
    Klicken Sie auf den Link Archivieren.
    In der nächsten verkehrsarmen Zeit werden alle Daten des Projekts aus der Datenbank gesichert, in die herunterladbare Zip-Datei komprimiert und dann aus der Datenbank gelöscht. Das archivierte Projekt mit der Zip-Datei wird im Untermenü Archiv aufgelistet.

    Mehrere Projekte archivieren

    Suchen Sie die entsprechenden Projekte in der Projektliste und markieren Sie sie mit den Kontrollkästchen „Aktionen“.
    Wählen Sie die Aktion „Projekte archivieren“.
    Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ausführen“.
    Nach einem Bestätigungsfenster werden alle Daten der ausgewählten Projekte aus der Datenbank gesichert, in herunterladbare Zip-Dateien komprimiert und anschließend aus der Datenbank gelöscht. Die archivierten Projekte mit ihren Zip-Dateien werden im Menü Projekte ->Archivieren aufgelistet.

  • Mein Fragebogen soll mehrsprachig sein, brauche ich dafür mehrere Projekte?

    Nein. Du kannst ein mehrsprachigen Fragebogen mit einem Projekt (Lizenz: Student) durchführen. Wie eine mehrsprachige Umfrage in EFS Survey umgesetzt werden kann, wird in unsere Online-Dokumentation erklärt:

  • Kann ich auf meine Ergebnisse auch nach Kündigung meiner Lizenz zugreifen?

    Nein. Sobald die Lizenz gekündigt wurde und der Lizenzzeitraum abgelaufen ist, wird dein Account deaktiviert. Ein Zugriff auf die Software EFS Survey ist somit nicht mehr möglich. Daher ist es sehr wichtig, dass Du alle nötigen Daten (Ergebnisdaten, das Projekt usw.) vorher exportierst und am besten lokal auf deinem Computer speicherst.

    Auch die Nutzung von Reporting+ ist nur während der aktiven Laufzeit möglich.

  • Wie kann ich meine Lizenz verlängern?

    Bei Unipark haben alle Lizenzen die Form von Abonnements, die sich am Ende ihrer Laufzeit automatisch verlängern, wenn sie nicht gekündigt werden. Es gibt keine Kündigungsfrist für die Kündigung.

  • Wie kann ich eine andere Person als Lizenzverwalter benennen?

    Der erste Schritt besteht darin, einen neuen Lizenzadministrator zu benennen. Diese Person ist in erster Linie für die Verwaltung von Benutzerkonten, Teams und Projekten zuständig. In der Regel fungiert der Lizenzadministrator auch als Ansprechpartner für das Unipark-Supportteam. Der „neue“ Lizenzadministrator („NLA“) benötigt alle Rechte des „alten“ Lizenzadministrators („OLA“), um die oben beschriebenen Aufgaben wahrnehmen zu können.

    Wie kann der OLA seine Rechte an den NLA übertragen?

    Es gibt zwei Möglichkeiten:

    Option 1 (einfach): Das Konto des OLA wird auf den NLA übertragen. Unter „Kontodaten ändern“ kann der OLA die Daten des NLA (insbesondere seinen Vor- und Nachnamen und seine E-Mail-Adresse) in das Konto eintragen.

    Bitte beachten Sie, dass der Kontoname nicht geändert werden kann. Der NLA verwendet den Kontonamen des OLA (der Kontoname ist für die korrekte Lizenzverwaltung unerheblich). – Die Übertragung ist abgeschlossen. Wenn der NLA die Lizenz jedoch über sein bestehendes Konto verwalten möchte, siehe Option 2.

    Option 2: Der NLA möchte die Lizenz über sein bestehendes Konto übernehmen und verwalten. Um dies zu ermöglichen, muss der OLA den NLA einladen, seinem „primären Team“ beizutreten (dem Team, das von Unipark bei der Bestellung der Lizenz eingerichtet wurde). Der OLA klickt dann auf die Schaltfläche „Kontrolle übergeben“. Darüber hinaus sollte der NLA in alle bestehenden Teams als Administrator eingeladen werden, damit er die Kontrolle übernehmen kann.

    Sobald die Übergabe abgeschlossen ist, wird das Konto des OLA gelöscht – der Transfer ist abgeschlossen.

  • Was ist mit "Interviews pro Projekt" gemeint?

    Dies ist die maximale Anzahl von vollständig abgeschlossenen Interviews (Rücklauf) pro Projekt.

Account

  • Wo finde ich das Handbuch zur Software?

    Das Handbuch kann entweder über den Support–>Dokumentation Button in der Software gefunden werden. Oder über folgenden Link: Online-Dokumentation EFS Survey

  • Was bedeutet die Meldung "Acc_Email_Exists"

    Du hast eine Lizenz bestellt und folgende Nachricht erhalten:“acc_email_exists“

    In diesem Fall besteht bereits ein Account bei Unipark, bei dem Deine Email Adresse hinterlegt ist. Da die Email Adresse unique ist (nur einmal im System vorhanden sein darf) musst Du die Bestellung einer neuen Lizenz unter einer anderen Email Adresse durchführen oder du änderst die Email Adresse Deines bestehenden Accounts ab und bestellst dann neu. Bitte nicht vergessen, dass Du die fehlgeschlagene Bestellung über den Storno-Button in der Bestätigungsmail (bitte auch SPAM-Ordner checken) kündigst. Solltest Du hierbei Probleme haben, kannst Du dich an cs@cleverbridge wenden und unter Angabe der Referenznummer die Bestellung stornieren lassen.

    Solltest Du keine weitere Lizenz benötigen, prüfe bitte Deinen bestehenden Zugang und storniere die zusätzliche Bestellung über den Storno-Button in der Bestellbestätigung. Andernfalls erhaltst Du eine zusätzliche Rechnung.

  • Warum wurde mein Account deaktiviert? Warum kann ich mich nicht mehr einloggen?

    Es gibt verschiedene Gründe, die für die Deaktivierung Deines Accounts verantwortlich sein können.

    1. Deine Lizenz ist abgelaufen, da sie von dem Besteller der Lizenz gekündigt wurde. -> Bitte wende Dich an unseren Partner Cleverbridge bzw. an deinen Lizenznehmer.

    2. Deine Lizenz ist abgelaufen, weil die Rechnung nicht in dem vorgegebenen Zeitraum beglichen wurde. -> Bitte wende Dich an unseren Partner Cleverbridge.

    3. Dein Account wurde nicht von Deinem Accountverwalter verlängert. -> Bitte wende Dich an Deinen (hochschulinternen) Lizenzverwalter.

  • Ich brauche Hilfe bei der Programmierung meines Fragebogens. Wo finde ich Hilfe?

    In unserer Tivian Support Community findest Du das Support-Forum, Tipp&Tricks und Video-Tutorials. Du kannst Dich über deinen Unipark Account in die Community einloggen. Logg dich in Unipark ein und klicke auf das „Community“ Symbol oben rechts.

  • Ich kann kein neues Benutzerkonto erstellen, weil die E-Mail-Adresse des Benutzers bereits verwendet wird

    In diesem Fall wird die E-Mail-Adresse des Benutzers bereits von einem anderen Konto auf derselben Unipark-Installation verwendet. Um ein neues Konto zu erstellen, müssen Sie entweder eine andere E-Mail-Adresse verwenden oder sicherstellen, dass das andere Konto gelöscht (oder die E-Mail-Adresse ersetzt) wird.

  • Warum kann ich mich nicht mehr anmelden?

    Es gibt mehrere mögliche Gründe, warum Sie sich nicht mehr anmelden können.

    1. Sie versuchen, sich mit einer falschen URL anzumelden. Bitte überprüfen Sie die URL für Ihr Konto in Ihrer Auftragsbestätigungs-E-Mail. Unipark hat drei Installationen:

    https://www.unipark.de/www,
    https://ww2.unipark.de/www
    https://ww3.unipark.de/www

    2. Ihr Passwort ist falsch. Bitte klicken Sie auf den Link „Passwort vergessen“ auf der Log-in-Seite. Sie erhalten dann einen Link, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können (bitte überprüfen Sie Ihren Spam-Ordner, wenn Sie die E-Mail nicht in Ihrem Posteingang finden). Sollte es Ihnen nicht gelingen, ein neues Passwort zu setzen, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular oder per E-Mail an info@unipark.de an uns.

    3. Ihr Konto ist ausgelaufen. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an Ihren Kontoverwalter. Wenn Sie Ihren Account über das Unipark-Bestellformular bestellt und erhalten haben, ist Ihr Administrator das Unipark-Team (erreichbar über das Kontaktformular und per E-Mail unter info@unipark.de).

    Wenn Sie Ihr Konto von einem Mitarbeiter Ihrer Hochschule erhalten haben, wenden Sie sich bitte an diesen Mitarbeiter.

  • Warum kann ich plötzlich keine neuen Projekte und Benutzerkonten mehr anlegen?

    Wenn Sie nicht mehr in der Lage sind, Mitarbeiterprofile und/oder Projekte zu erstellen, verfügen Sie nicht über die erforderlichen Rechte.

    Dafür kann es mehrere Gründe geben:

    1. Sie verwenden eine Studentenlizenz, die nicht das Recht beinhaltet, Mitarbeiterprofile und mehr als ein Projekt zu erstellen.

    2. Sie können keine neuen Projekte anlegen, weil das Projektkontingent Ihrer Lizenz bereits ausgeschöpft ist -> Wenn Sie eines Ihrer alten Projekte archivieren oder löschen, können Sie anschließend ein neues Projekt anlegen. Sie können die aktuelle Auslastung auf der Startseite unten unter Ihrem Organisationsnamen sehen

    3. Das Team, das Ihr Account-Administrator für Sie erstellt hat, verfügt nicht über die erforderlichen Rechte. Ihr Account-Administrator kann das Unipark-Team oder ein Mitarbeiter Ihrer Hochschule sein -> Um die notwendigen Rechte zu aktivieren, wenden Sie sich bitte an Ihren Account-Administrator (die Person, die den Account für Sie eingerichtet hat).

    Sie können das Unipark-Team über das Kontaktformular oder per E-Mail kontaktieren: info@unipark.de

Funktionen

  • Ich möchte die Beschreibung der Schaltfläche "Weiter" auf der vorletzten Seite ändern. Wie kann ich das tun?

    Einige Benutzer wünschen, dass die Beschreibung der Schaltfläche „Weiter“ oder „Fortfahren“ auf der vorletzten Seite die Bezeichnung „Absenden“ anstelle von „Weiter“ oder „Fortfahren“ trägt.

    Achtung! Diese Programmierung ist nur dann sinnvoll, wenn die Umfrage keine „Zurück“-Schaltfläche verwendet.

    1. Erstellen Sie eine benutzerdefinierte Variable. (Menü Umfrage -> Projekteigenschaften -> Benutzerdefinierte Variablen)

    2. Gehen Sie in den Fragebogeneditor und erstellen Sie auf der ersten Seite einen Umkodierungs-Trigger:
    -> Ausführungsposition „Direkt“
    -> Auslöser auch im Vorschaumodus ausführen: Ja
    -> Diesen Trigger mehrfach in einer Umfragesitzung ausführen: Ja
    -> Detailkonfiguration: c_0001 -> Wert: „next“ (oder wie auch immer die Schaltfläche während des Großteils der Umfrage genannt werden soll; ACHTUNG: Achten Sie darauf, „“ um das Wort herum zu verwenden)

    3. Erstellen Sie einen weiteren Umkodierungsauslöser auf der Seite, der der vorletzte ist:
    -> Ausführungsposition „Direkt“
    -> Auslöser auch im Vorschaumodus ausführen: Ja
    -> Diesen Trigger mehrmals in einer Umfragesitzung ausführen: Ja
    -> Detailkonfiguration: c_0001 -> Wert: „Submit“ (oder was auch immer die Schaltfläche auf der vorletzten Seite anzeigen soll)

    Wechseln Sie nun zum Fragebogeneditor -> Spracheditor -> Umfragenachrichten -> Beschriftung für die Schaltfläche „Absenden“: #c_0001#

  • Was bedeuten die Codes 0, -66, -77 und -99 in meinem Datensatz?

    Die Bedeutung der Codes ist wie folgt:
    0: Projektvariablen vom Typ v_000, mit Ausnahme von Variablen, die sich auf Textfelder beziehen: Der Befragte hat die Frage gesehen, aber nicht bearbeitet. Variablen der Befragtenverwaltung vom Typ „Textfeld“: Vorausgefüllte Eingabe, bei der die Variable nicht ausgefüllt wurde.

    -66: Projektvariablen vom Typ v_000, die sich auf Textfelder beziehen: Der Befragte hat die betreffende Frage nicht gesehen, weil sie ausgeblendet wurde.

    -77: Projektvariablen vom Typ v_000, außer Variablen, die sich auf Textfelder beziehen: Der Befragte hat die betreffende Frage nicht gesehen, vielleicht weil er die Umfrage abgebrochen hat oder weil ihm die Frage/Seite aufgrund der Filtereinstellungen nicht angezeigt wurde.

    -99: Projektvariablen des Typs v_000, die sich auf Textfelder beziehen: Der Befragte hat die Frage gesehen, aber nicht bearbeitet.
    In Bezug auf Textfelder zeigt -99 an, dass ein Befragter eine Frage gesehen, aber nicht beantwortet hat.
    Bitte beachten Sie: Sie können die Werte für „fehlende Antworten“ in den exportierten Datensätzen selbst festlegen. Weitere Informationen finden Sie in der Online-Dokumentation.

  • Ich möchte die gleiche Frage mehrmals in meiner Umfrage verwenden. Wie kann ich die Erstellung meiner Umfrage beschleunigen?

    Wenn Sie eine Frage mehrfach in Ihrem Fragebogen verwenden möchten, können Sie eine so genannte Depotfrage definieren. Bei der Umfrageerstellung können Sie dann die Depotfrage auf allen entsprechenden Seiten platzieren.

    Später ist es dann nicht mehr nötig, jede Frage einzeln zu bearbeiten, wenn Sie diese häufig wiederkehrenden Fragen ändern müssen.

    Bitte beachten Sie, dass sich Änderungen an der Depotfrage auf alle anderen Referenzfragen auswirken.

    Schritt 1: Wechseln Sie in den Fragebogeneditor und klicken Sie auf den Menüpunkt „Containerdepot“.
    Schritt 2: Klicken Sie auf „+ Neue Frage“ und geben Sie einen Fragentitel ein.
    Schritt 3: Wählen Sie den Fragetyp aus, den Sie in Ihrem Fragebogen mehrfach verwenden wollen.
    Schritt 4: Bestätigen Sie mit einem Klick auf „Speichern“.
    Schritt 5: Bearbeiten Sie Ihre Frage, indem Sie den Fragentext und die Antwortoptionen hinzufügen.
    Schritt 6: Bestätigen Sie mit einem Klick auf „Speichern“.

  • Warum werden offene Fragen in SPSS nicht vollständig angezeigt?

    SPSS schneidet Fragen nach 255 Zeichen ab. Daher müssen Sie die exportierte CSV-Datei verwenden.

    Bitte gehen Sie wie folgt vor:
    1. Wählen Sie „Ergebnisdaten“ (alle Daten) aus dem Menü „Export“, wählen Sie „CSV“ als Format und „Projekt, nur offene Fragen“ als Exportvorlage.
    2. Die resultierende CSV-Datei können Sie anschließend in einem Tabellenkalkulationsprogramm (z.B. Excel) bearbeiten.

  • Wie kann ich mehrere Befragte vom selben Computer aus aktivieren?

    Dabei sind zwei Dinge zu beachten:

    1. Deaktivieren Sie Cookies und stellen Sie sicher, dass die Sitzungsdauer so eingestellt ist, dass der nächste Befragte nicht in dieselbe Sitzung fällt.

    2. Stellen Sie in den Umfrageeinstellungen unter Allgemeine Optionen „Verhalten bei Wiederaufnahme“ „Erste Seite anzeigen“ ein.

    3. Sollten Probleme mit der Umfrage auftreten (Befragte werden gebootet, Eingaben sind bereits vorausgefüllt usw.), versuchen Sie bitte, mit SSL-Verschlüsselung auf die Umfrage zuzugreifen (https:// statt http:// im Umfragelink), um die Fehler mit einem beteiligten Proxy-Server zu beheben.

    Optional können Sie auf der Registerkarte „Anmeldeoptionen“ das Kontrollkästchen „Sitzungs-ID in URL“ deaktivieren. Dies führt zu einem kurzen Umfragelink, der keine weiteren Details enthält.

  • Kann ich Bilder und/oder Videos in meine Umfrage einbetten?

    Neben den Standard-Dateiformaten (z.B. JPEG) unterstützt EFS Survey auch die Einbettung von MP3-Dateien und Videos innerhalb einer Frage. Bitte beachten Sie, dass mehrere oder große Dateien die Ladezeit der Umfrage beeinflussen können. Die Gesamtgröße der eingebetteten Dateien sollte 200 MB nicht überschreiten. Die Dateien können zunächst in die Medienbibliothek hochgeladen und dann einfach durch Kopieren des Links zur Umfrage hinzugefügt werden.